Danke und Beitragsreduzierung an unsere treuen Mitglieder der TSG Mutterstadt

Schwere Zeiten, Corona Zeiten.
Unser Sport und das Vereinsleben leidet sehr unter der Situation.
Leider mussten wir, bedingt durch den Shutdown unsere Sporthalle im November erneut schließen. Jeglicher Sport in geschlossen Räumen wurde verboten, so dass wir unsere Sportstunden und Trainings nicht mehr anbieten durften und dürfen.
Ihr möchtet Sport treiben, dürft aber nicht.
Wir wollen unseren Sport anbieten, dürfen es aber auch nicht. Trotz der bedauerlichen Schließung der Halle und der Einstellung des Sportbetriebs fallen weiterhin laufende Kosten an, die Versicherungen und Beiträge an den Sportbund und die Fachverbände laufen weiter, ebenso die Fixkosten für die Halle.
Unsere Trainer/innen und Übungsleiter/innen haben sich alle sehr fair und solidarisch mit dem Verein verhalten, dafür vielen Dank.
Da die Mitglieder, bis auf wenige, unserer TSG Mutterstadt treu geblieben sind, möchte wir uns bei den treuen aktiven Mitgliedern bedanken.
Wir werden, die in der letzten Mitgliederversammlung, beschlossene Beitragserhöhung um 1 Jahr auf das Jahr 2022 verschieben.
Zusätzlich bekommen die aktiven Sportler, die ihren Sport nicht ausüben können, im Jahr 2021 einen Monatsbeitrag weniger abgebucht.
Ich bin guter Hoffnung, dass es wieder bessere Zeiten gibt und wir uns in der Halle und in unserer Gaststätte wieder treffen können.
Bis dahin passt auf euch auf und bleibt gesund. Haltet uns bitte weiterhin die Treue, es kommen auch wieder bessere Zeiten.

selbstverständlich kann der Monatsbeitrag gespendet werden, hier die IBAN-Nr. IBAN DE76 6709 0000 0086 2276 49
   

Vereinschronik

11. Juli 1886:
Ernst Bohlig, Ehrenbürger der Gemeinde Mutterstadt, hält einen Vortrag über das Thema Leibeserziehung und Körperertüchtigung.

1886:
Wenige danach wird im Gasthaus "Zur Jägerlust" in Mutterstadt der "Turnverein Mutterstadt" gegründet. Bei der Gründungsversammlung zählte der verein 37 aktive und 17 passive Mitglieder.

1893:
Die erste Vereinsfahne wird eingeweiht. Gründung "Turnerbund Germania"

1895:
Der Turnverein Mutterstadt veranstaltet das Gauturnfest auf der Fohlenweide.

1902:
Die Grundstücke für den bau der Vereinsturnhalle werden gekauft.

1908:
Die Vereinsturnhalle wird eingeweiht.

1911:
Das 25jährige Vereinjubiläum wird gefeiert. Der Verein zählt 280 Mitglieder.

1919:
Der Turnerverein Mutterstadt und der Turnerbund Germania schließen sich zusammen und gründen die "Vereinigten Turnvereine Mutterstadt".

1920:
Das Gelände für den Turnplatz wird gekauft.

1928/1929:
Bau des Wirtschaftsgebäudes zur Sportanlage.

1946:
Mit Billigung der damaligen Militärregierung wird der "Allgemeine Sportverein" gegründet.
Darin sind zusammengeschlossen:
Vereinigte Turnvereine, Sportkartell, Radfahrverein Schwalbe und Schachverein.
   

Sponsoren  

   
   
© TSG "1886" Mutterstadt