Community  

   

Besucherzähler  

2311570
HeuteHeute655
GesternGestern805
WocheWoche5006
MonatMonat5006
GesamtGesamt2311570
   

Die TSG öffnet ihre Pforten

ab dem 02. Juni 2020 für den Sportbetrieb in der vereinseigenen Halle, Bohligstrasse 1, 67112 Mutterstadt.
Dabei gelten die strengen Coronaregeln bezüglich Abstand und Hygiene. Ein erarbeitetes Konzept, das auf den Leitplanken des DOSB beruht, ist an mehreren Stellen in und an unserer Halle ausgehängt und auf unserer Homepage www.tsg-mutterstadt.de ersichtlich. Diese Vorgaben sind unbedingt zu beachten; die Übungsleiter wurden entsprechend unterrichtet.

Vereinzelte Sportstunden werden auch im Freien auf unserer „Sportwiese“ hinter der Sporthalle angeboten; kontaktiert hierzu euere Übungsleiter. Die Trainingszeiten sind weitgehend gleich geblieben.

Der Gymnastikraum (Spiegelsaal) kann aufgrund der Coronaabstandsregel zur Zeit nicht benutzt werden; alle indoor Sportstunden finden daher in der großen Halle statt.

Für die konaktbezogenen Sportarten wie Handball, Judo, Volleyball bleibt das Training weiterhin ausgesetzt. Gleiches gilt für die Sportstunden für Kinder unter 10 Jahren.

Umsetzung der 7. Corona Landesverordnung RLP zum Sport in der Halle für Übungsleiter und Teilnehmer an den Sportstunden in Form von Checklisten

Allgemeines

Alle Trainingseinheiten finden aufgrund der Abstandsregelungen in der Halle (ein Drittel, zwei Drittel oder komplette Halle) statt.
Für Kinder unter 10 Jahren (Krabbelgruppe, ELKI, Löwenkids usw.) sind die Sportstunden ausgesetzt.

Vor der Trainingseinheit Checkliste:
Bei jeglichen Krankheitssymptomen ist Trainern/Übungsleitern und Trainerinnen/Übungsleiterinnen das Betreten der Sportstätte, die Leitung der Sporteinheit sowie die Teilnahme sonstigen Vereinsangeboten untersagt.
Eine Information den Verein und die Teilnehmenden muss umgehend erfolgen.

Jeder Teilnehmende muss folgende Voraussetzungen erfüllen und dies bei der Anmeldung sowie vor Beginn der Sporteinheit bestätigen:
  • Es bestehen keine gesundheitlichen Einschränkungen oder Krankheitssymptome.
  • Es bestand für mindestens zwei Wochen kein Kontakt zu einer infizierten Person.
  • Vor und nach der Sporteinheit muss ein Mund-Nasen-Schutz getragen werden.
  • Die Hygienemaßnahmen (Abstand halten, regelmäßiges Waschen und Desinfizieren der Hände) werden eingehalten.
  • Die Trainer/Übungsleiter und Trainerinnen/Übungsleiterinnen und Teilnehmenden reisen individuell und bereits in Sportbekleidung zur Sporteinheit an. Auf Fahrgemeinschaften wird verzichtet; die Duschen und Umkleiden bleiben geschlossen.
  • Jeder Teilnehmende bringt seine eigenen Handtücher und Getränke zur Sporteinheit mit. Diese sind nach Möglichkeit namentlich gekennzeichnet und werden stets in ausreichendem Abstand zu den persönlichen Gegenständen der anderen Teilnehmenden abgelegt. Gleiches gilt für eigene Matten oder Sportgeräte.
  • Zwischen den Sporteinheiten sollte eine Pause von mindestens 10 Minuten vorgesehen werden, um Hygienemaßnahmen durchzuführen und einen kontaktlosen Gruppenwechsel zu ermöglichen. Die reine Sportstunde beträgt daher nur noch 45 Minuten.
  • Jegliche Körperkontakte, z. B bei der Begrüßung müssen unterbleiben.
  • Die Trainer/Übungsleiter und Trainerinnen/Übungsleiterinnen weisen den Teilnehmenden vor Beginn der Einheit individuelle Trainings- und Pausenflächen zu. Diese sind gemäß den geltenden Vorgaben zur Abstandswahrung markiert (z. B. mit Hütchen, Kreisen, Stangen usw.). Ein Verletzungsrisiko ist zu minimieren.
  • Die Teilnehmenden werden vor jeder Sporteinheit auf die geltenden Verhaltensmaßnahmen/Hygienevorschriften hingewiesen.
  • Die Trainer/Übungsleiter und Trainerinnen/Übungsleiterinnen füllen pro Trainingseinheit Anwesenheitslisten mit Angabe des Namens, Telefonnummer und eMail gemäß beigefügter Anlage aus, sodass mögliche Infektions- ketten zurückverfolgt werden können. Die Anwesenheitslisten sind am Ende der Sporteinheit in der Geschäfts- stelle abzugeben bzw. in den Briefkasten zu werfen.
  • Die Trainer/Übungsleiter und Trainerinnen/Übungsleiterinnen und die Sportler reinigen und desinfizieren sämtliche bereitgestellten Sportgeräte.
  • Wenn Teilnehmende eigene Materialien und Geräte mitbringen, sind diese selbst für die Desinfizierung verantwortlich. Eine Weitergabe an andere Teilnehmende ist nicht erlaubt.
  • Die Gruppengrößen sind abhängig von der zur Verfügung stehende Hallenfläche und darf pro Hallendrittel maximal 7 Personen (einschl. Übungsleiter) betragen. Es ist ein Abstand zwischen den Teilnehmern, je nach Übung zwischen 4 bis 6 m einzuhalten.
  • Die Sporteinheiten sollten möglichst in gleichbleibender Besetzung stattfinden (fester Teilnehmerkreis).
Während der Trainingseinheit – Checkliste:
  • Die Trainer/Übungsleiter und Trainerinnen/Übungsleiterinnen gewährleisten, dass der Mindestabstand von 4-6 Metern während der gesamten Sporteinheit eingehalten wird.
  • Der Mund-Nasen-Schutz kann während der Sporteinheit abgelegt werden. Für den Fall einer Verletzung muss der Mund-Nasen-Schutz jedoch immer in Reichweite aller Teilnehmenden sein.
  • Sämtliche Körperkontakte müssen während der Sporteinheit unterbleiben. Dazu zählen auch sportartbezogene Hilfestellungen, Korrekturen und Partnerübungen.
  • Lautes Sprechen, Rufen und Brüllen ist zu vermeiden. Trillerpfeifen werden nicht genutzt.
  • Geräteräume sollten nur einzeln betreten werden.
  • Wenn sich Teilnehmende während der Sporteinheit entfernen, muss dies unter Einhaltung der Abstandsregeln und durch Abmelden bei dem Übungsleiter erfolgen. Dies gilt auch für das Aufsuchen der Toilettenanlagen. Es sind lediglich die Toiletten in den Umkleiden zu benutzen. Nach dem Toilettengang ist zu Toilette mit bereitgestellten Desinfektionstüchern zu reinigen.
  • Gästen, Zuschauern und Zuschauerinnen ist der Zutritt zur Sportstätte nicht gestattet.
Nach der Trainingseinheit – Checkliste:
  • Alle Teilnehmenden verlassen die Sportanlage unmittelbar nach Ende der Sporteinheit unter Einhaltung der Abstandsregeln.
  • Nach Beendigung des Angebotes muss der Mund-Nasen-Schutz wieder angelegt werden.
  • Bei nachfolgenden Gruppen ist ein Kontakt zwischen den Gruppen zu Vermeiden. Daher betritt die nachfolgende Gruppe die Halle erst nach der Freigabe durch den Übungsleiter.
  • Die Trainer/Übungsleiter und Trainerinnen/Übungsleiterinnen und die Übungsteilnehmer reinigen und desinfizieren sämtliche genutzten Sportgeräte.
  • Die Kontakte unter den Trainern/Übungsleitern und Trainerinnen/Übungsleiterinnen werden auf ein Mindestmaß reduziert und dokumentiert; Abstands- und Hygieneregeln sind einzuhalten.

Downloads:
   

Leichtathletik

Kila-Cup 6.07. in Mutterstadt

Lokalsport

 Kila-Cup Mutterstadt 001-1

Wenn der Dachs die Rakete verfolgt

Leichtathletik: Zweites Kinder-Sportfest der TSG Mutterstadt am Wochenende mit über 220 Teilnehmern ein großer Erfolg

MUTTERSTADT. Kaum hatten die Kinder eine Disziplin beendet, flüchteten sie unter die Sonnenschirme. Doch trotz heißer Temperaturen hatte der Nachwuchs beim Kinderleichtathletik-Sportfest der TSG Mutterstadt, der zweiten Station des Kids-Cups des Leichtathletikverbandes Pfalz, viel Spaß und glänzte mit guten Leistungen.

Nach fast fünfstündiger Organisation auf und neben dem Platz war Anette Borutta ein wenig erleichtert. Die Organisationschefin hatte mit ihrem 30-köpfigen Team trotz der schweißtreibenden Temperaturen sämtliche Wettkämpfe in den drei Altersklassen U8, U10 und U12 reibungslos über die Bühne gebracht. Sie war Ansprechpartnerin für die teilnehmenden Vereine – und feuerte nebenbei noch den vereinseigenen Nachwuchs während des Wettkampfes an. „Auf Fabian“, meinte Borutta etwa zu einem fünfjährigen Mutterstadter Knirps beim Schlagballwurf. Auch die Rekordbeteiligung von über 220 Kindern im Alter von fünf bis elf Jahren sprach Bände. Allein elf Vereine mit teilweise zwei oder gar drei Teams pro Altersklasse nahmen am Teamvier- oder -fünfkampf teil. Dabei floss jede Einzelleistung in die Teamwertung ein.„Wir wollen gewinnen“, sagt Daniel Deffner. Der Sechsjährige im Trikot der Frechdachse (U8 der TSG Mutterstadt) ließ seinen Worten dann auch Taten folgen. Mit 17 Metern stellte er im Schlagballwurf mit dem Raketenball eine Bestmarke auf – und sorgte somit für viele Punkte seiner Mannschaft.Stolz trugen die Kleinen ihren Vornamen auf der Brust, dazu auch den Teamnamen. Und da waren sie wirklich kreativ: Die Mädchen und Jungen des TV Rödersheim, die zum Teil ein gemeinsames Team mit dem TV Offenbach stellten, nannten sich Rödersheimer Raketen, die Vertretung der TG Limburgerhof „Rennflöhe LimBim“, die Kids des TSV Annweiler firmierten als „die roten Füchse“ und der Nachwuchs der TSG Haßloch hieß „Haßlocher Power Flitzer“. Gerade im Sprint wurden viele Teams ihrem Namen gerecht.

Ein Novum war die Hindernisstaffel mit jeweils elf Akteuren pro Mannschaft. Bei dieser mussten über eine 50-Meter-Distanz die Hinderniskartons innerhalb von drei Minuten so oft wie möglich bewältigt werden. Dabei waren die Poltergeister der LG Neustadt (U10) nicht zu bremsen. Angefeuert von den Eltern, ließen sie der Konkurrenz keine Chance.

„Wir sind sehr froh, dass alles reibungslos über die Bühne ging und der Spaßfaktor absolut im Vordergrund stand“, sagte Borutta. Dennoch will man zukünftig bei ähnlich heißen Temperaturen auf den Abschlusswettbewerb, den 800-Meter-Lauf, verzichten. „Das war schon sehr grenzwertig“, meinte Borutta.

Ergebnisse

Altersklasse U8, Team-Vierkampf (30 Meter Sprint/30 Meter Hindernis-Sprintstaffel/Hoch-Weitsprung/Schlagwurf aus dem Stand):
1. LG Neustadt (Grashüpfer) 10 Punkte, 2. TG Limburgerhof (LimBim-Hüpfer) 12, 3. .Die LTV Kampfkekse / Bad Dürkheim 19; 4. Die Rasselbande / Neustadt  20; 5. TSG Mutterstadt (Die Frechdachse) 22, 6. TV Rödersheim (Röders-heimer Raketen) 23. 

Altersklasse U10, Team-Vierkampf (40 Meter Sprint/30-40 Meter Hindernis-Sprintstaffel/Weitsprung-Staffel/Schlagwurf aus 3 Metern Anlauf): 1. LG Neustadt (Die gelben Frösche) 6 Punkte, 2. TSG Mutterstadt I (TSG-Frösche) 11, Haßlocher Power Flitzer 14; 4. TG Limburgerhof (Rennflöhe) 16, 5. Renn-mäuse Bruchweiler 2 20; 6. Poltergeister / Neustadt 22; 7. TSG Mutterstadt II (TSG-Musketiere) 34.; 7. Rennmäuse Bruchweiler 134; 7. TVO Frösche / Offenbach 34; 10. Die roten Füchse / Annweiler 35 .

Altersklasse U12, Team-Fünfkampf (50 Meter Sprint/Additions-Weitsprung/Schlagwurf/Drehwurf/Team-Verfolgung):, 1. Startgemeinschaft TG Oggersheim/TV Maudach/TuS Neuhofen (Frechdachse) 9, 1. TSG Kaiserslautern (Die fliegenden Teufel) 14, 3. TSG Haßloch (TSG-Hüpfer) 7; 4.  Die schnellen Dinos / Neustadt.; 5. Rennmäuse Bruchweiler; 6. TSG Mutterstadt (Die TSG-Geparden) 23, 7. TG Limburgerhof (LimBim-Renner) 25, 8. TV Enkenbach (Kuckucksbande) 32, 9. SG TV Rödersheim/LTV Bad Dürkheim (Das Mixed-Team) 35. (wij) 

                     Wettkampfbeginn mit der U10

Das Helferteam -- Sprint
 
Kila-Cup Mutterstadt 006-6Sprint




Kila-Cup Mutterstadt 007-7

Kila-Cup Mutterstadt 008-8

Kila-Cup Mutterstadt 009-9


Kila-Cup Mutterstadt 012-12




Kila-Cup Mutterstadt 013-13




Kila-Cup Mutterstadt 004-4


Kila-Cup Mutterstadt 021-21

Kila-Cup Mutterstadt 016-16

Kila-Cup Mutterstadt 017-17

Kila-Cup Mutterstadt 018-18



Kila-Cup Mutterstadt 024-24

Kila-Cup Mutterstadt 026-26

Kila-Cup Mutterstadt 030-30

Kila-Cup Mutterstadt 031-31

Kila-Cup Mutterstadt 027-27

Kila-Cup Mutterstadt 037-37

Kila-Cup Mutterstadt 038-38

Kila-Cup Mutterstadt 039-39

Kila-Cup Mutterstadt 040-40

Kila-Cup Mutterstadt 042-42


Kila-Cup Mutterstadt 043-43


Kila-Cup Mutterstadt 044-44





Kila-Cup Mutterstadt 036-36

Kila-Cup Mutterstadt 049-49

Kila-Cup Mutterstadt 050-50

Kila-Cup Mutterstadt 054-54

Kila-Cup Mutterstadt 056-56

Kila-Cup Mutterstadt 058-58


Die U8  
Kila-Cup Mutterstadt 035-U8-Team




Kila-Cup Mutterstadt 048-48

Kila-Cup Mutterstadt 046-46

Kila-Cup Mutterstadt 059-59

Kila-Cup Mutterstadt 060-60

Kila-Cup Mutterstadt 061-61

Kila-Cup Mutterstadt 063-63

Kila-Cup Mutterstadt 066-66

Kila-Cup Mutterstadt 067-67

Kila-Cup Mutterstadt 072-72


Kila-Cup Mutterstadt 073-73

Kila-Cup Mutterstadt 074-74

Die U12




Kila-Cup Mutterstadt 070-70

Kila-Cup Mutterstadt 071-71


Kila-Cup Mutterstadt 075-75

Kila-Cup Mutterstadt 076-76

Kila-Cup Mutterstadt 077-77

Kila-Cup Mutterstadt 078-78

Kila-Cup Mutterstadt 080-80

Kila-Cup Mutterstadt 081-81

Kila-Cup Mutterstadt 082-82

Kila-Cup Mutterstadt 084-84

Kila-Cup Mutterstadt 086-86

Kila-Cup Mutterstadt 087-87

Kila-Cup Mutterstadt 088-88

Kila-Cup Mutterstadt 089-89

Kila-Cup Mutterstadt 090-90

Kila-Cup Mutterstadt 091-91

Kila-Cup Mutterstadt 092-92

Kila-Cup Mutterstadt 093-93


Kila-Cup Mutterstadt 094-94

Kila-Cup Mutterstadt 095-95

Kila-Cup Mutterstadt 096-96

Kila-Cup Mutterstadt 097-97

Kila-Cup Mutterstadt 098-98


Kila-Cup Mutterstadt 099-99

Kila-Cup Mutterstadt 100-100

Kila-Cup Mutterstadt 101-101

Kila-Cup Mutterstadt 104-104

Kila-Cup Mutterstadt 105-105

Kila-Cup Mutterstadt 107-107

Kila-Cup Mutterstadt 108-108

Kila-Cup Mutterstadt 110-110

Kila-Cup Mutterstadt 111-111

Kila-Cup Mutterstadt 112-112



   

Leichtathletik  

   

Sponsoren  

   
   
© TSG "1886" Mutterstadt