Neuer Flyer - Sportangebot - zum vergrößeren anklicken

flyer tsg 11 2018
   

Community  

   

Besucherzähler  

1606134
HeuteHeute583
GesternGestern1497
Diese WocheDiese Woche6538
Diesen MonatDiesen Monat31714
GesamtGesamt1606134
   

Beiträge

Turnfest Berlin 2017

Details Wie bunt ist das denn

unter diesem Motto stand das 17. Internationale Deutsche Turnfest vom 03.-10. Juni 2017 in Berlin und die Turner/innen der TSG 1886 waren mittendrin unter den 80.000 Teilnehmern und Gäste.
Los ging‘s am Freitag mit dem ICE nach Berlin Hauptbahnhof, ein imposantes Bauwerk, das im Gegensatz zum Flughafen pünktlich fertiggestellt wurde.

Unser Quartier, dem Alter entsprechend, war es diesmal kein Schulsaal wie bei den früheren Turnfesten, sondern ein Hotels, das sehr zentral an der S-Bahnstation Friedrichstraße lag; wir hätten es nicht besser treffen können.

Höhepunkt des ersten Tages war der Festumzug, der nahe der Siegessäule begann, entlang der Straße des 17. Juni zum Brandenburger Tor und zurück Richtung Siegessäule führte.

Ca. 1.400 Aktive aus allen Turngauen und aus dem Ausland nahmen an diesem Eröffnungsumzug teil.

Am Straßenrand verfolgten mehrere Tausend Zuschauer das Spektakel.

Bei der sich anschliesenden offiziellen Eröffnungsfeier regnete es in Strömen, sodass die Frage aufkam ob der liebe Gott wohl doch kein Turner ist?

Zentraler Treffpunkt während des gesamten Turnfestes waren die Messehallen. Hier fanden ständig Vorführungen, Wettkämpfe und Meisterschaften statt.

Auch die Mitmachangebote waren zahlreich und wurden von den TSG‘lern eifrig genutzt. Hier kam der Ehrgeiz wieder zum Vorschein.

TF Berlin 2017

Einer der Höhepunkte war mir Sicherheit die Gala im Olympiastadion, bei der Fabian Hambüchen von unserer Kanzlerin vor 60.000 Zuschauern von der internationalen Bühne verabschiedet wurde.

Nicht zu vergessen die Veranstaltungen Rendezvous der Besten, die Sportgala die deutschen Meisterschaften im Einzel- als auch Mannschaftsturnen um nur einige Veranstaltungen zu nennen.

Jeder konnte sich individuell oder in kleinen Gruppen sein eigenes Berlinprogramm zusammenstellen sei es kulturell, sportlich oder die vielen historischen als auch neuen Bauwerke bewundern.

Dank „WhatsApp“ war man jederzeit miteinander verbunden und da Berlin zudem ein Dorf ist, traf man sich immer wieder; eine echte Turnerfamilie eben.

Zum Abschluss des Tages trafen wir uns zum Essen und nahmen einen „Absacker“ in einer der unzähligen Kneipen.

Die Ständige Vertretung war das bevorzugte Ziel, da diese sich um die Ecke unseres Hotels befand.

Wie schnell war dieses Turnfest wieder vorbei, die acht Tage vergingen wie im Flug.

Wir hatten tolle Tage, ihr habt das herausragend gemanagt Nortrud, Ute und Kurt;
Danke hierfür.

Der Abschluss des Turnfestes fand auf der Festwiese in den Messehallen statt. Auch hier, wie zur Eröffnungsfeier, regnete es; weinte der Himmel dass es so schnell zu vorbei war?

Bei der Abschlussfeuer wurde der Stab für das nächste Turnfest in vier Jahren an Leipzig übergeben.

Bis dann

(kb Text und Foto)



   
© TSG "1886" Mutterstadt