Neuer Flyer - Sportangebot - zum vergrößeren anklicken

flyer tsg 11 2018
   

Community  

   

Besucherzähler  

1606123
HeuteHeute572
GesternGestern1497
Diese WocheDiese Woche6527
Diesen MonatDiesen Monat31703
GesamtGesamt1606123
   

Beiträge

Mitgliederversammlung der TSG „1886“ Mutterstadt

Details Wir, die TSG „1886“ Mutterstadt sind mit rund 1.200 Mitgliedern einer der größten Sportvereine im Rhein-Pfalz-Kreis mit einem breitgefächerten Angebot für Jung und Alt.

In der Mitgliederversammlung wurde über das abgelaufene Sportjahr berichtet, langjährige Mitglieder unserer TSG geehrt, sowie Neuwahlen der Führungsriege und der Funktionsträger durchgeführt.

Geehrt wurden Mitglieder, die seit ihrer Kindheit schon der TSG verbunden sind, was in der heutigen Zeit nicht mehr so selbstverständlich ist.

mv ehrungen 2015

Auf dem Bild (von links nach rechts):
Klaus Maischein (1. Vorsitzender), Magdalene Löscher (25 Jahre), Doris Külbs (25 Jahre), Udo Gehrke (40 Jahre), Isolde Adler (50 Jahre), Björn Holzwarth (25 Jahre), Brigitte Schilling (60 Jahre), Bernhard Kiputh (60 Jahre), Nortrud Renner (2. Vorsitzende).

Nicht anwesend sein konnten Gertrud Doppler (25 Jahre), Thomas Pfeiffer (25 Jahre), Inge Holzwarth (40 Jahre), Gertrud Wentz (40 Jahre), Petra Fouquet-Ollmann (50 Jahre), Otto Steinkönig (50 Jahre), Gerhard Demel (60 Jahre), Ulrike Wessa (60 Jahre) sowie Waltraud Wymar (60 Jahre).

Ein vielseitiges und interessantes Jahr ist für unsere TSG zu Ende gegangen führte unser erster Vorsitzender Klaus Maischein in dem Bericht es Vorstandes aus.

Erinnert wurde an die vielen schönen Ereignisse wie die Gaumeisterschaften im Trampolin, das Trainingslager und der KILA-Cup der Leichtathleten, den Fitnesstag, die Sportlerehrung bei der Gemeinde, die Sportfreizeit der Handballer in Lemberg, den Schachendkampf hier in der Halle, aber auch an unseren Neujahrsempfang und Schlachtfest hier im Palatinum sowie das Herbstfest und die Weihnachtsfeier im Wald.

Um unsere Kinder und Jugendlichen zu schützen, ist die TSG der Rahmenvereinbarung nach § 72a SGB – beigetreten (Der Paragraph richtet sich gegen Gewalt sexuellen Missbrauch von Kindern und Jugendlichen), was bedeutet, dass alle Trainer, Übungsleiter und Betreuer ein erweitertes Führungszeugnis für Ehrenamtliche vorlegen müssen.

Jedoch auch einen Wehmutstropfen gab es im letzten Jahr für unsere TSG; die Rasenkraftsportabteilung hat sich von uns getrennt.

Last but not least wurde das Thema Integration von Flüchtlingen angesprochen. Wir, als ein großer Sportverein, fühlen uns in der Pflicht bei der Integration zu helfen. Wir sind Im Gespräch mit der Gemeinde und den kirchlichen Einrichtungen, führte Klaus Maischein aus.

Die TSG steht auf gesunden Füßen und hat ausreichende Rücklagen für künftige Renovierungen unsere TSG eigenen Sporthalle gebildet.

Nach der Bestätigung der Revision auf die Ordnungsmäßigkeit der Buchhaltung und Vereinsführung wurde der Vorstand einstimmig entlastet.

Nach den Berichten der Abteilungsleiter/innen der einzelnen Sportbereiche Stand als letzter Tagesordnungspunkt die Neuwahlen der kompletten Führungsriege und Funktionsträger. Die Wahl erfolgte per Handzeichen und war in allen Wahlvorgängen einstimmig.

Gewählt bzw. Wiedergewählt wurden
Klaus Maischein 1. Vorsitzender
Nortrud Renner 2. Vorsitzende
Werner Wessa Schatzmeister
Ute Renner Schriftführerin
Bernd Holzwarth, Kurt Dorn Beisitzer
Klaus Brose Pressewart
Jürgen Schilling Organisationsleiter
Heinz Schmitt Archivar
Willi Haberen, Thorsten Leva Revision
Patrick Krieg Jugendvertreter
Frank Koob Abteilungsleitung Handball
Brigitte Schilling Abteilungsleitung Leichtathletik
Thomas Windecker Abteilungsleitung Schach
Kathrin Welsch Abteilungsleitung Trampolin
Lore Brose Abteilungsleitung Turnen
Anke Weiland Abteilungsleitung Volleyball
Ältestenrat Wiedergewählt in seiner bisherigen Besetzung
Geschäftsstelle Judo Vorübergehend Geschäftsstelle.

Um ca. 20.30 h wurde die Mitgliederversammlung beendet
   
© TSG "1886" Mutterstadt